Ich spinn

Selten im Kopf, aber immer öfters Wolle

Ein neues Spielzeug zog ein

Mit meiner neuen Wollbestellung konnte ich dem Blending Board von Ashford einfach nicht wiederstehen.

BlendingBoard

Auf diesem Board kann man wunderbar verschieden Fasern zusammenmischen. Es ist kinderleicht wie ihr auf dem Bild erkennen könnt.

Rolags1

Diese Röllchen entstehen dabei. Ich finde dies zum Spinnen mit der Handspindel sehr angenehm, da ich wenig Fasergewicht in der Hand habe und es weniger Fasern auf die Länge sind.

In einem späteren Blogbeitrag werde ich euch an der Entstehung teilhaben lassen

Eure Carola

Advertisements
1 Kommentar »

Wenn der Postmann zweimal klingelt…

… dann gibts Grund zur Freude.

Ein wunderschönes Paket von der Drechselwerkstatt Matthes wurde geliefert. Und natürlich möchte ich euch den Inhalt nicht vorenthalten.

Eine wunderbare Kopfspindel aus Padouk- und Apfelholz habe ich mir dort ausgesucht.

Spindel-Matthes

Aber das Paket enthielt noch etwas ganz spezielles, nämlich eine Lazy Kate für Handspindeln.

Spindel_LazyKate

Was man damit schönes machen kann, hat Chanti Manou in ihrem Video gezeigt.

Nun freue ich mich schon auf´s Anspinnen und Anzwirnen.

Eure Carola

Hinterlasse einen Kommentar »

Frohe Weihnachten

Weihnachten2012

Meine drei Rädchen und ich

wünschen euch allen

ein schönes Weihnachtsfest

und eine guten Start ins neue Jahr

Eure Carola

Hinterlasse einen Kommentar »

Faser – Bluefaced Leicester

Im zweiten Teil geht es um die Fasern der Bluefaced-Leicester-Schafe.

Es ist eine englische Rasse, die am Kopf keinen Wollbehang haben. Dadurch schimmert die Haut dunkel hervor, wovon sie ihren Namen Bluefaced bekamen. Die Stärke der Faser beträgt zwischen 24 und 28 Micron. Dadurch fühlt sie sich etwas rauher an als z. B. Merino ( die in der Regel unter 24 Micron liegt), läßt sich aber ähnlich leicht verspinnen.

Ihre Struktur ähnelt der von Mohair, sie ist jedoch robuster und strabazierfähiger. Das Strickbild ist sehr flauschig, daher auch direkt auf der Haut gut tragbar.

Auch diese Fasern sind für Anfänger gut geeignet. Sie sind leicht zu verspinnen, machen Spaß beim Färben und sind relativ günstig in der Anschaffung. Man bekommt die 100 g schon ab 2,50 € in Naturfarben.

Die nächste Faser wird dann sein: Neuseelandwolle

Hinterlasse einen Kommentar »

Fasern – Merino

Ich möchte mit diesem Artikel in eine neue Reihe starten. In dieser Reihe möchte ich euch verschiedene Fasern vorstellen.

Beginnen möchte ich mit der beliebten Merinofaser. Sie stammen, wie der Name verrät, vom Merinoschaf. Diese Schafrasse lebt zu einem großen Teil in Australien und zählt zu den Feinwoll-Rassen. Der Anteil des Jahreswollumsatzes von Merinofasern beträgt fast 40%.

Merinofasern sind zwischen 40 – 120 mm lang. Durch diese Länge lassen sich die Fasern sehr leicht ausziehen und verspinnen. Zudem ergibt es einen schönen, weichen Singlefaden. Den man dann zu einer angenehmen 2-, 3- oder 4-fach verzwirnten Wolle verarbeiten kann.

Meines Erachtens nach ist diese Wolle für Anfänger sehr geeignet. Nicht nur aufgrund des leichten verspinnens, nein auch wegen seines Preisen und der Farbenvielfalt. Für 100 g muss man je nach Färbung um die 5 Euro rechnen. Oftmals bekommt man auch Angebote mit einer Handspindel und dazu 100 g farbigen Merino-Kammzug.

Nächste Faser wird dann sein: Bluefaced Leicester

Hinterlasse einen Kommentar »

Meine Linksammlung zum Thema Spinnen

Heute stelle ich euch ein paar tolle Links vor, welche sich mit dem Thema Spinnen beschäftigen.

Ein ganze Reihe Videos und Informationen zum Erlernen des Spinnens findet ihr bei Chanti Manou unter

chantimanou.de

Dann hab ich hier noch zwei Foren im Angebot

Flinkhand.de

Alles zum Thema Mittelalterliche Handarbeiten. Darunter auch ein Shop und ein Forum. Einfach mal reinschauen.

Stricknetz.net

Eine Seite die sich mit Stricken und Spinnen beschäftigt. Auch hier gibt es Information und ein Forum.

Natürlich dürfen auch die Shops-Links nicht fehlen

Wollknoll.eu

Ein wunderbarer Wollshop bei dem man Online oder auch direkt vor Ort einkaufen kann.

Das-Wollschaf.de

Hier bekommt alles was man zum Spinnen braucht.

Hier habt ein Problem mit dem Spinnrad oder benötigt eine Spule für ein altes Spinnrad.

Wollwolff.de

Kein Problem für Herr Schönwolff. Er repariert und fertigt nach Vorlage fast alles Altes, sowie viele neue und schöne Dingen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchstöbern.

Hinterlasse einen Kommentar »

2. Backnanger Wollfest…

… war einfach phantastisch.

Es war für mich das erste Mal, das ich auf so einen Event ging. Und es hat mich einfach überwältigt.

Stricken, Filzen, Spinnen, Handarbeiten ist nicht nur was für alte Frauen. Nein, im Gegenteil – Es gab von allen Altersklassen viele, viele Frauen. Aber auch den ein oder anderen Mann habe ich gesehen.

Man, oder besser gesagt Frau konnte sich allerlei Anregungen dort holen. Es gab zu den ganzen Kaufangeboten an wundervollen Fasern, Wolle, Stricknadeln auch viele fertige Dinge zu kaufen. Es gab z.B. gefilzte Schuhe, gestickte Pullis, geklöppelte Armbänder.

Im zweiten Haus hat man das beim Zuschauen vieles für sich mitnehmen können ( Vielen Dank an die spinnende Dame neben Anni Hauber vom Stricknetz. =) Das Ausziehen klappt nun auch besser). Es gab nicht nur die Spinnerinnen, nein auch Damen an Strickmaschinen. Wahnsinn mit welcher Geschwindigkeit die so ein Stück entstehen kann. Und nicht zu vergessen ein Herr mit seiner Drechselmaschine. Bei ihm konnte man nicht nur Spinnräder und Spindeln bekommen, er stellte an seiner Drechselbank auch Spielsachen her.

Im weiteren Bereich des Hauses gab es diverse Workshops. Leider habe ich verpasst an einem teilzunehmen. Aber es kommt ja nächstes Jahr das 3. Backnanger Wollfest. Und da hab mir dann auch einen Workshop vorgenommen.

Für die Kleinsten gab es ausser einem Schminkstand auch die Möglichkeit Wolllieferanten zu streicheln. Im Aussenbereich war dafür einen Schaffamilie angereist.

Ich kann das Wollfest nur weiterempfehlen. Der 5 u. 6. April 2013 steht schon verplant in meinem Kalender.

Hinterlasse einen Kommentar »

Frisch von der Spule

Frisch von der Spule 

Hier ein erster Strang am Spinnrad gesponnene süddeutsche Merinowolle. Spinnfarbe war gelblich-weiß. Nach dem Spinnen wurde der Strang für knapp 5 Stunden in einen Topf mit Wasser und Essig eingelegt. Dadurch werden die Fasern aufnahmefähig für die Farbe. Meine Kinder haben dann beim Färben mit Ostereierfarbe geholfen. Zum Fixieren habe ich dann den Strang in Frischhaltefolie eingepackt und bei 600 Watt 3 Minuten in die Mikrowelle gepackt. Es sind nun bei 160gr. ungefähr 330 Laufmeter.

Nun freu ich mich auf die Strickerfahrung mit meiner ersten eigenen Wollen.

Hinterlasse einen Kommentar »

Auf meinen Nadeln 2

Hier habe ich nun den nächsten Schritt für den MagicLoop.

Nachdem der Schaft die gewünschte Höhe erreicht hat, wird nun mit der Ferse begonnen. Dazu werden nur noch die Hälfte der Maschen weitergestrickt. Auf der Nadel werden nur noch rechte und linke Maschen hin und her gestrickt. Der nächste Schritt ist dann das Abnehmen für das Käppchen. Aber dazu demnächst mehr.

Hinterlasse einen Kommentar »

Auf meinen Nadeln

Heute zeige ich euch, was sich momentan auf meiner Stricknadel befindet.

Dies gibt mein erstes Paar Kindersocken in der MagicLoop-Methode. Hierbei werden beide Strümpfe zeitgleich auf einer Rundstricknadel gestrickt.

Für den Anschlag nimmt man den ersten Knäul und schlägt die Hälfte der Maschen an. Danach nimmt man den zweiten Knäul und schlägt alle Maschen gesamt an. Als nächste zieht man das Seil der Stricknadel nach der Hälfte der gestrickten Maschen heraus. Dann geht es mit dem ersten Knäul wieder weiter. Aber man muss darauf achten das der schon vollständige Maschenanschlag nicht verdreht ist. Nun schlägt man die restlichen Maschen an den ersten gestrickten Teil an.  Nun geht es immer im Kreis herum.

Ein Wachstumsupdate hierzu gibt es sobald ich am Fersen angekommen bin.

1 Kommentar »

Sidi's

Selten im Kopf, aber immer öfters Wolle

Kalinumba's Blog

knit fast-die warm

chantimanou handSpinnerey

Selten im Kopf, aber immer öfters Wolle

%d Bloggern gefällt das: